Fußwallfahrt für Jugendliche

So weit die Füße tragen

12. bis 16. Mai 2021
Zur Anmeldung »

Raus aus dem Alltag, runter von der Straße, rauf auf die eigenen Füße. Einfach unterwegs sein, gemeinsam Natur erfahren, Gemeinschaft erleben und die eigenen Grenzen austesten. Das ist der Plan für die Tage. Versorgung, Übernachtung – Das ist organisiert und läuft. Dazwischen laufen wir. Aber nicht allein – Mit uns ist Gott unterwegs: Überraschend, lebendig und jung.

Wir treffen uns am Mittwoch, den 12.05. abends in Fulda im OMI-Jugendkloster (Brüder-Grimm-Str. 1, 36037 Fulda).

Die Anreise erfolgt selbständig, eine Abholung vom Bahnhof Fulda ist möglich. Von Borken-Burlo aus gibt es voraussichtlich eine Mitfahrgelegenheit nach Fulda.

Am Donnerstag fahren wir Richtung Würzburg und gehen den Fränkischen Jakobsweg entlang. Die Übernachtung erfolgt in einfachen Unterkünften mit Schlafsack und Isomatte, die entsprechend mitgebracht werden müssen. Du solltest dich darauf einstellen, dass wir ca. 20 km am Tag laufen werden.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt pro Person 30 Euro für die Unterkünfte, dazu solltest du etwas Taschengeld für die Verpflegung mitbringen. Wir werden am Sonntag, 16. Mai voraussichtlich nachmittags wieder in Fulda sein.

Auf einen Blick:

Bis die Füße qualmen

Mi. 12. Mai bis So. 16. Mai 2021

Für alle zwischen 16 und 30 Jahren

Kosten: 30 € (+ Taschengeld für die Verpflegung)

Ort: auf dem Jakobsweg in Süddeutschland

Anmelden oder Anfragen

* Pflichtfeld

Wenn du auf „Abschicken“ klickst, sendest du uns deine Anmeldung bzw. Anfrage zu. Deine Daten werden verschlüsselt übertragen und gemäß unserer Datenschutzbedingungen verarbeitet. Wir melden uns dann bei dir, um deine Anfragen zu beantworten und alles weitere mit dir abzustimmen.

Kontakt

Gerne sind wir bei Fragen zur Veranstaltung oder auch sonst für dich da.

Sende eine Mail, ruf an oder schreib per WhatsApp oder Facebook Messenger. Wir freuen uns von dir zu hören!

E-Mail: jugend@oblaten.de 

WhatsApp: 0177/8075066 

Handy: 0177/8075066

Facebook-Messenger: OMI-Jugend

Über uns

Wir sind uns sicher, dass Gott in der Welt Spuren hinterlässt. Danach suchen wir als katholische Ordensleute. Unser Vorbild ist dabei Eugen von Mazenod, der Gründer der Oblatenmissionare. Er half Jugendlichen nach der französischen Revolution, Gottes Spuren in ihrem Leben zu finden.

Wir, das sind die Oblaten, die im OMI-Jugendkloster in Fulda leben, Pater Jens Watteroth OMI, P. Bartek Cytrycki OMI und P. Sebastian Büning OMI. Unter https://omi-and-youth.de kannst du mehr über uns erfahren.